AssSavers

Im Sommer 2011 bei einer weiteren verregneten Heimfahrt aus dem Büro, nimmt sich Ass Savers Gründer Staffan Weigel ein Stück Pappe und klebt es unter seinen Sattel, nur um einigermaßen trocken nach Hause zu kommen. Überrascht von dem positiven Ergebnis, beschließt er, es gemeinsam mit ein paar Radsportfreunden zu einem Schutzblech-Konzept weiterzuentwickeln. Getreu der Göteborger Humor-Tradition nennen sie das Projekt Ass Savers. Ganz zufrieden mit dem fertigen Produkt, posten die Freunde ein kurzes Video des Produkts online. Das Video wird viral und innerhalb von 24 Stunden bauen sie einen einfachen Webshop auf.

Heute wurden bereits mehr als eine Million Ass Savers verkauft und die Marke, die als Witz begann, wird heute von Millionen von Radfahrern auf der ganzen Welt anerkannt. Als erstes Schutzblech, der jemals von Profis bei der UCI World Tour eingesetzt wurde, hat er bewiesen, dass eine gute Idee weit gehen kann.

Highlights

Ass Saver Mudder

 

Details

Faltbares Schutzblech zur werkzeugfreien Befestigung zwischen der Federgabel

Einfache Montage durch Verwendung des Origami-Prinzips

Befestigung mittels patentiertem FLIP-TIP ™ System

Material: 0.8 mm PP

Farben: black, blue, white, red, yellow

Größe: 237x154mm

Gewicht: 18g

UVP: 9,95€


Ass Saver Fendor Bendor

Details

Faltbares, langes Schutzblech zur werkzeugfreien Befestigung zwischen den Sitzstreben

Zusammenfaltbar auf 210x95x10mm zur Aufbewahrung in der (Trikot)Tasche

Befestigung mittels Klettbandverschluss

Langlebiges, beständiges Material

Material: 1.2mm PP

Größe: 626x95mm

Gewicht: 61g

UVP: 12,95€


Ass Saver Regular

Details

Faltbares Schutzblech zur werkzeugfreien Befestigung an den Sattelstreben, auch Carbon

Einfache Montage durch Verwendung des Origami-Prinzips

Befestigung mittels patentiertem FLIP-TIP ™ System

Passend für Reifenbreiten zwischen 23-35mm

Material: 0.8 mm PP

Farben: black, blue, white, red, yellow

Größe: 380x102mm

Gewicht: 19g

UVP: 8,95€


Up to date with Instagram

Media

Katalog

Video